StartseiteBlogANSI/NEMA FL 1 Standard

ANSI/NEMA FL 1 Standard

 

ANSI/NEMA FL 1 Standard

Light Output
Gesamtlichtleistung in Lumen gemessen.
Lumen ist die am häufigsten verwendete Maßeinheit für die Gesamtlichtleistung in tragbaren Beleuchtungsgeräten. Die Wattleistung dagegen ist ein Maß für den Stromverbrauch, nicht für die Lichtleistung. Mit der heutigen effizienten LED-Technologie ist es sehr gut möglich, eine LED-Taschenlampe mit niedriger Wattleistung und einer höheren Lichtleistung als eine andere Taschenlampe mit einer höheren Wattzahl zu haben. Dies ist der Grund, warum Lumens zur besten Vergleichsmethode geworden ist.

 

Beam Distance
Die in Metern gemessene Entfernung, bei der das Licht eine nützliche Lichtmenge projiziert, gemessen bei 0,25 Lux.
(0,25 Lux entspricht ungefähr dem Licht, das von einem Vollmond „in einer klaren Nacht in einem offenen Feld“ abgegeben wird.)

 

 

 

Run Time
Wurde 30 Sekunden nach Einschalten der Lampe mit neuen Batterien getestet, bis die Lichtleistung 10% der ursprünglichen Messung erreicht.
Dies ist die Gesamtzeit des nutzbaren Lichts, bevor die meisten Verbraucher die Batterien wechseln.

 

 

 

Peak Beam Intensity
Der hellste Punkt im Lichtstrahl, gemessen in Candela (cd).
Candela ist die moderne Maßeinheit für die Lichtintensität, welche die als heute veraltetet geltende Maßeinheit Candlepower ersetzt.

 

 

 

Impact Resistance
Die in Meter gemessene Höhe, von der die Lampe auf ausgehärteten Beton fallen kann und trotzdem einwandfrei funktioniert. Diese Prüfung wird abgeschlossen, indem das Produkt 6 mal aus Richtungen fällt, die sich an jede Seite eines Würfels annähern. Gefallene Proben dürfen keine sichtbaren Risse oder Brüche aufweisen und müssen voll funktionsfähig bleiben. Das Produkt muss ein Minimum von 1 Meter Fallhöhe einhalten um diese Einstufung zu erhalten.

 

 

Water Resistance
Dieses Icon gibt die IPX4-Einstufung an. Dies bedeutet, dass die Probe gegen aus allen Winkeln gespritztes Wasser getestet wird.
Dieser Test wird nach Abschluss der Schlagfestigkeitstests durchgeführt, um die Wasserbeständigkeit unter realen Bedingungen sicherzustellen.

 

 

 

Water Proof
Tauchtiefe im Wasser, gemessen in Metern. Dieses Icon gibt mindestens eine IPX7-Einstufung an. Dies bedeutet, dass die Probe 30 Minuten lang mindestens 1 Meter tief untergetaucht wird. Bei IPX8 mindestens 2 Meter tauchtiefe. IP68 – Schutz gegen Staub und mindestens 2 Meter Tauchtiefe im Wasser. Dieser Test wird nach Abschluss der Schlagfestigkeitstests durchgeführt, um die Wasserdichtheit unter realen Bedingungen sicherzustellen.

Vorheriger Beitrag
EDC „Everyday Carry“
Nächster Beitrag
Das ist der aktuellste Beitrag